Ich bin freiberufliche Journalistin, Kunsthistorikerin und Künstlerin. Seit 2014 setze ich mich intensiv mit dem Stalag VII A Moosburg auseinander, darunter in verschiedenen Vorträgen wie „Gelacht, gelebt, gelitten, gestorben. Gesichter sowjetischer Gefangener in Fotografie und Kunst“ oder „Kunst besiegt den Krieg. Künstler im Stalag VII A“. 2020/21 folgt der neueste Vortrag „Weltenbrand. Krieg und Kunst“.

Veröffentlichungen (für mehr Infos bitte den Titel anklicken):

An der Wachmannschaftsbaracke Schlesierstraße 3